Apr 27

Auch wenn es ein 100 Tage Test werden sollte, 50 haben absolut ausgereicht!

The winner is:

The iPhone !!!!! (Jubel, Trärähhhh, Überraschung!)

Ich bin fair an die Sache herangegangen, obwohl alle Freunde und Bekannte schon vorher das iPhone als klaren Gewinner gesehen haben.

Apple revolutioniert mit Recht den Smartphonemarkt. Apple hat eine so simple Benutzerführung, dass man denkt, das muss jeder andere doch auch können (da ich weiß ich schwer das ist ziehe ich aber meinen Hut vor Apple). Apple hat verstanden, dass html-Seiten nicht wirklich für Smartphones gemacht sind (noch nicht). Dieses Problem wurde mit Apps gelöst.

Windows hat leider viel seiner Innovationskraft verloren und sieht mittel- und langfristig aus meiner Sicht harten Zeiten entgegen.

Deshalb schließe ich jetzt den Blog ab und werde meinen treuen Begleiter seiner ewigen Ruhestätte zuführen.

DANKE an euch alle die mitgelesen und mitgepostet haben.

Euer Timo Seewald

Feb 14

ToDo-Organisation: Wir werden immer mobiler, es gibt immer mehr Angebote und da muss man ja irgendwie den Überblick behalten: Die Lösung ist eine mobile Software zur Verwaltung von ToDos, die man permanent dabei hat.

iPhone:

  • App: Pocket Informant (von WEBIS, denselben Entwicklern wie eWallet)
  • + super Kombination zwischen ToDos Software und Kalenderintegration
  • + ab jetzt kann man mobil seine ToDos pflegen, sie aber auch offline bearbeiten
  • + alle Informationen sind in der “Cloud” gesichert
  • + tolle Synchronisation mit allen gängigen Softwarelösungen (Toodledo.com, RememberTheMilk.com, Google calender)
  • + klasse Kategoriesierung über die “Getting Things Done”-Methodik
  • - echt teuer: 10,49 EUR (meine teuerste App, die ich bisher gekauft habe)

WM/HTC:

  • Nutzung von Outlook mobile (Outlook verursacht viel zu hohe Kosten; Informationen sind nicht in der “Cloud” gesichert)
  • oder Nutzung von Pocket Informant (leider habe ich Pocket Informant erst durch den Apple App Store entdeckt
  • Funktionalität auf Windows Mobile identisch mit der iPhone App

Fazit:

  • Pocket Informant ist die beste Lösung am Markt und auf beiden Systemen gleich stark
  • absolute Empfehlung für alle die sich gerne gut organisieren wollen!
Feb 13

Lokale Angebote im Stationärhandel:Wer hat noch den Überblick über die vielen Sonderangebote bei Penny, Tchibo, IKEA und Co.? Wäre da nicht eine mobile Applikation die Lösung?

iPhone:

  • iPhone App MeinProspekt
  • super Idee, aber schwache Umsetzung
  • + alle Prospekte, die das Herz begehrt
  • + ortsgebundene Einschränkung der Prospekte ist sehr praktisch
  • + spart hoffentlich Papier und die Umwelt
  • - leider keine echte Kategorisierung, so dass man nicht nach Kategorien, wie z.B. Getränke suchen kann (Korrektur: Dank des Post von Ali von MeinProspekt.de bin ich jetzt schlauer:)
    • es gibt eine Kategorisierung UND eine Produktsuche
    • ich weiß jetzt, dass ich beim REWE um die Ecke die Holsten Pilsener Kiste für 8,88 EUR käuflich erwerben kann (Astra gibt es leider nicht im Angebot, aber dafür kann MyProspekt.de ja nichts :-))
    • Also: App hat doch mehr Potential als gedacht und der Support von MeinProspekt.de ist echt super

WM/HTC:

  • Nutzung der Website MeinProspekt.de (Nachtrag durch Kommentar von Ali von MeinProspekt.de: es gibt auch die mobile Website: m.myprospekt.de, die relativ schnelles Surfen ermöglicht)
  • dort auch eine funktionierende Kategorisierung und Suche nach Einzelprodukten
  • aber auf die Webseite kann man ja auch mit dem iPhone gehen
  • naja, zum Briefkasten zu gehen ist ja ohnehin gesünder :-)

Fazit:

  • gute Idee, aber leider keine konsequente Umsetzung
  • ich werde es wohl nie nutzen!
  • Korrektur: Konsequente Umsetzung mit Website, App (für iPhone und Android), unterschiedliche URLS (myprospekt.de und meinprospekt.de) und mobiler Website. Da war ich wohl etwas voreilig mit meinem Urteil: Ich gebe im App-Store 4 von 5 Sternen, weil ich noch nicht ganz überzeugt bin, wie häufig ich die App nutzen werden.
  • DANKE Ali für den Kommentar.
Jan 31

Akku Solar Ladegeräte:

Ist das die Lösung des nervigen iPhone-Batterie-Problems? Die Akkuleistung des iPhone bleibt ein riesen Problem – deshalb mein Test eines Solar-Akkus. Hoffentlich löst Apple das Problem bei iPad :-)


iPhone:

  • vernünftiger Preis (39,99,-)
  • als Ersatzakku gut zu gebrauchen
  • braucht aber extrem lange und starke Sonneeinstrahlung
  • …weitere Details im Video

WM/HTC:

  • hat eine vernünftige Akkuleistung!

Fazit:

  • gute Idee, ganz schlechte Umsetzung
  • also nur etwas für Outdoor-Freaks mit Sonnengarantie
  • ich schicke das Gerät jetzt zurück

P.S. Gekauft bei Arktis.de, die einen super schnellen E-Mail Kundensupport haben (das war das Highlight bei diesem Kauf).

Jan 15

Mobile Fußball Infos: Als wahrer Fan will man immer auf dem Laufenden bleiben. Die meisten Fußballseiten sind durch Werbung und uninteressantes Zeug viel zu unübersichtlich, um mit mobilen Browsern schnell an die Informationen zu gelangen. Ist eine App die Lösung?

iPhone:

FC St. Pauli-App:

+kostenlos, trotzdem keine Werbung

+Fokussierung auf das Wesentliche

+Einbindung von 90elf-Internetradio (mein Lieblingsradiosender :-))

+super übersichtlich und aufgeräumt

+tolle Infos, wie z.B. Stadionübersicht mit Google Maps Link

+tägliche 1-4 News

- anscheinend nicht ganz aktuell (Niederlage gegen Paderborn am 18. Dezember ist nicht aufgeführt oder ist das Absicht :-))

Frage, die sich mir aber stellt: Wenn die App so übersichtlich ist, warum muss dann die Website so unübersichtlich und gruselig sein?


WM/HTC:

Leider nur Nutzung der normalen Website, die auf einem kleinen Display keinen Spaß macht.

Fazit:

Super iPhone App, ein Muss für jeden Pauli Fan. 4:0 für das iPhone

Dez 24

Danke für eure Tipps und Tricks, Merry Christmas und einen Guten Rutsch.

Ich verabschiede mich jetzt in den Weihnachtsurlaub und bin im neuen Jahr wieder voll für euch da.

Euer

Timo Seewald

P.S. Mit Weihnachtsmärchen und Weihnachtsgeschichten glänzen unter: http://weihnachten.mobi/

Dez 20

Sport-Liveticker: Welcher Sportfan wünscht sich nicht eine übersichtliche und aktuelle Berichterstattung seines Lieblingsports wenn er mal unterwegs ist?

iPhone:

  • Sport 1 App
  • für mich derzeit beste App
  • schnell, aktuell, mit vielen Einstellungsmöglichkeiten, wie z.B. “Toralarm” (bei jedem Tor gibt es eine Nachricht aufs iPhone – kostenlos)
  • gute Gimmick wie z.B. “demnächst live”
  • Personalisierung fehlt mir noch!

WM/HTC:

  • man greift auf Webseiten zu, die leider immer noch nicht optimal für mobile sind
  • meine Lieblingsseite http:// wap.bild.de  früher mal http://m.sportal.de
  • keine automatische Aktualisierung,
  • auch hier keine Personalisierung

Fazit:

  • iPhone hat auch hier die Nase vor
  • Die Infos bekommt man auch über das WM/HTC, aber erheblich komfortabler über das iPhone App
  • 5:3 fürs iPhone

Dez 18

Paid Content: Also mal ehrlich, wer glaubt daran, dass die Kunden im Internet zukünftig Geld für Content zahlen nachdem sie 13 Jahre alles umsonst hatten? …Ich denke es kann funktionieren, wenn es richtig gemacht wird.

iPhone:

  • Beispiel BILD.de App
  • hoch aktueller Content
  • relativ kleiner Preis: 0,79 EUR fürs App; 1,59 EUR pro Monat
  • relativ gute Aufbereitung für Mobile (ich meine nicht den Inhalt, sondern die Art der Aufbereitung des Inhalts)
  • Mobile Mehrwerte: z.B. Videos, ruckelfrei in sehr guter Qualität

WM/HTC:

  • Fehlanzeige

Fazit:

  • so kann das klappen
  • ich bin ein wirkliches Sparschwein, aber die richtigen Ansätze sind da (auch wenn man denselben Content woanders noch umsonst bekommt)
  • übrigens: viele der Zeitungen von Rupert Murdoch (dem Medienmogul) in den USA sind bereits kostenpflichtig
  • ein paar Schwächen sind sicherlich noch da, ich bin gespannt wie sich das entwickelt und wenn ihr es wünscht, teste ich auch mal die WELT App
Dez 16

Übersetzung: Wäre es nicht wichtig immer ein Übersetzungsprogramm dabei zu haben?

iPhone:

  • natürlich eine App
  • mein Favorit “iTranslate
  • sehr übersichtlich
  • viele Sprachen

WM/HTC:

  • keine App
  • aber http://translate.google.de   oder http://dict.leo.org tut es meistens ja auch
  • …naja meistens. Google übersetzt z.B.
    • Ich muss dringend auf die Toilette.
    • mit: I’m dying on the toilet. :-)

Fazit:

  • iPhone komfortabler
  • aber für iTranslate braucht man immer eine Onlineverbindung, was im Ausland viel zu teuer ist

Bin gespannt was eure beliebtesten Übersetzungsseiten im Internet sind. Schreibt es in die Kommentare.

Dez 15

Zeitvertreib: Wie wäre es mit einem kleinen Gesellschaftsspiel auf dem iPhone: Akinator (vielleicht besser bekannt als “Wer bin ich?). Man denkt sich einen Charakter aus und andere müssen über geschicktes Fragen herausbekommen an wen man denkt.

iPhone:

  • super Idee
  • gute Umsetzung
  • erstaunlich wie viele User denselben Charakter gewählt hatten
  • nach 15 bis 35 Fragen hat der Akinator den Charakter erraten
  • 0,79 EUR ist das Game alle mal wert
  • schaut es euch an und probiert es aus !!!

WM/HTC:

  • wer ein WM/HTC hat braucht Freunde um das Spiel zu spielen, da Windows so etwas noch nicht hat…warum eigentlich nicht?

Fazit:

  • eine iPhone App mit dem man auch nicht Technik-Freaks begeistern kann
  • 3:0 fürs iPhone
preload preload preload